DuraPro ASA

Das neue DuraPro ASA wurde speziell für Industrieanwendungen entwickelt und zeichnet sich durch seine hohe UV- und Witterungsbeständigkeit aus. Es eignet sich daher besonders für den Einsatz im Automobil- und Outdoorbereich. Das Material ist brandhemmend nach UL94 HB. DuraPro ASA wurde für das FFF/FDM Verfahren optimiert, daher verfügt das Material über gute Layerhaftung, thermische Stabilität, verbesserte Fließeigenschaften und geringen Verzug.

  • UV- und Witterungsbeständig

  • Matte Oberfläche

  • Hohe mechanische Belastbarkeit

DuraPro ASA im Shop Kaufen

Materialinformationen

Testwerte nach ISO 527

Testwerte nach ISO 527

Testwerte nach ISO 306

Materialeigenschaften

Maximale Belastung
Maximale Belastung
DuraPro ASA ist sehr robust und findet daher in der Industrie eine breite Anwendung.
Bruchdehnung
Bruchdehnung
flexibel mit einer relativ hohen Steifigkeit
Wärmeformbeständigkeit
Wärmeformbeständigkeit
bis 96°C
Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad
fortgeschrittene Anwender
Visuelle Qualität
Visuelle Qualität
matte, nicht glänzende, hochwertige Oberfläche
Layerhaftung
Layerhaftung
Additive optimieren die Layerhaftung des DuraPro ASA, speziell optimiert für das FFF/FDM Verfahren
Schlagfestigkeit
Schlagfestigkeit
überdurchschnittlich gute Schlagfestigkeit

Wiki-Tech

Geschichte

Acrylnitril-Styrol-Acrylat-Copolymere zählen zu den schlagzähen Terpolymeren und besitzen ähnliche Eigenschaften wie das ABS. Zusätzlich sind sie witterungsbeständiger als andere Terpolymere. 1967 wurde der erste freischwingende Kunststoffstuhl aus ASA gefertigt

Herstellung

ASA wird aus der Synthese von n-Butylacrylat hergestellt. Zur Verbesserung der Eigenschaften werden dann verschiedene Stoffe hinzugefügt. Beispielsweise kann Cyclohexylacrylat als Comonomer verwendet werden, um den Kunststoff gegen Tieftemperaturumgebungen zu schützen.

3D-Druck

Durch die spezielle Resistenz gegen Witterung und UV-Licht kann das Material besonders für Außenanwendungen verwendet werden. Der Kunststoff ist wie das ABS für leicht fortgeschrittene geeignet, da das Material unter Umständen zum Warping neigt. Dem kann mit einem abgeschlossenen Druckraum, einem beheizten Druckbett oder einer Dauerdruckplatte entgegengewirkt werden.

Technische Daten

Die Oberfläche des Materials ist kratzfest und glänzend, wobei auch transparente Materialien möglich sind. Durch die Hinzugabe spezieller Stoffe bzw. durch eine unterschiedliche Erzeugung, kann die Oberfläche auch matt gestaltet werden. Durch die höhere Polarität der Acrylester besitzt ASA eine höhere chemische Beständigkeit als das ABS. Zudem ist das Material gegenüber wässrigen Lösungen wie Säuren und Waschlaugen sowie Ölen und Fetten, Alkoholen und aliphatischen Kohlenwasserstoffen resistent. Im Gegensatz zum nicht UV-resistenten ABS, was durch die Polybutadienkomponente bedingt ist, kann ASA durch die Acrylester besonders gut im Außenbereich verwendet werden.

Anwendungsgebiete

Verwendet wird das Material im Bauwesen, für Wärmebeanspruchte Geräte wie Kaffemaschinen, im Sportbereich oder in Autos, auch im 3D-Druck wird das Material für Teile im Außenbereich verwendet. Durch die hohe Witterungs- und UV-Beständigkeit sowie die hohe Stoß- und Schlagresistenz kann das Material für verschiedenste Anwendungsbereiche verwendet werden.

Anwendungsbereiche

Text Content

Große Farbauswahl
FDA konform
RoHS konform
Reach konform
Geruchsneutral